OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Risiken verstehen

Wertermittlung

Wer Werte schützen will, muss sie kennen

Unternehmer benötigen fundierte Informationen über den Wert von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen für Versicherungszwecke. Es werden immer Neuwert-Gutachten erstellt, die die exakten Versicherungssummen zum Ausdruck bringen. Das Anlageverzeichnis beinhaltet oft gebrauchte Anlagen, Maschinen und Abschreibungen. Da die korrekten Summen aus dem Anlageverzeichnis nicht herauszulesen sind ist ein Expertengutachten mit Neuwerterfassung notwendig. Speziell bei größeren Versicherungssummen. Damit keine Schnittstellenprobleme auftreten können wir die Gebäudeschätzungen als auch die Wertermittlung von Einrichtungswerten aus einer Hand anbieten. 

Unterversicherung als Regelfall

Aus vielen Gesprächen und bestehenden Unterlagen sind viele Unternehmen unterversichert. Die Ursachen sind komplex und vielfältig:

  • Anschaffungswerte entsprechen nicht den Neuwerten (gebrauchte Maschinen)
  • Eigenleistungen werden in der Buchhaltung nicht aktiviert und auch in den Versicherungssummen nicht berücksichtigt
  • Falsche Abgrenzungen der Summen zwischen Gebäuden und kaufmännisch technischen Einrichtungen

Der grosse Unterschied der Werte entsteht aus den Angaben aus der Buchhaltung (Anlageverögen) und den versicherungstechnisch relevanten Größen. Das Resultat ist die Unterversicherung. 

Wertermittlung von Gebäuden

Der Gebäudeneuwert setzt sich aus Kosten für Neuherstellung zuzüglich Planungs- und Konstruktionskosten zum angegebenen Stichtag zusammen. Der Neuwert wird vom Experten so berechnet, dass konjunkturbedinge Schwankungen ausgeglichen werden. In der Beurteilung werden Bauweise, Tragkonstruktionen, Art der Zwischendecken, Feuerbeständigkeit usw. berücksichtigt. 

Wertermittlung von technischen und kaufmännischen Einrichtungen 

Alle Gegenstände, die sich zum Zeitpunkt der Aufnahme auf dem Betriebsgrundstück befinden werden bewertet und aufgenommen. Zusätzlich zum Kaufpreis werden auch eventuelle Transport-, Montage-, Planungskosten und Eigenleistungen betrachtet. 

Summenermittlung der Betriebsunterbrechung

Es werden die wertschöpfenden Unternehmensprozesse analysiert und identifiziert, die bei einer Betriebsunterbrechung für das Unternehmen kritisch sind. Auf Basis des versicherungstechnischen Deckungsbeitrages wird das Höchstschadenpotential berechet.

Ermittlung von Werten

 Die Zerstörung von Produktonsanlagen z.B. durch Brand oder Explosion, gefärdet in erheblichem Maße die Erreichung der Unternehmensziele. 

Vorteile

  • Experten verfügen über langjährige Erfahrung um Versicherungswerte richtig zuzuteilen. 
  • Gewährleistung von Unterversicherungsverzicht
  • Fachexperten haben Erfahrung mit Gefahrenquellen und deren Abhängigkeit und können Ursachen und Wirkung aufzeigen
  • Versicherer kennt aufgrund der Wertermittlung das Risiko und die Abwicklung im Schadensfall wird vereinfacht
zurück
TOP