Cookies auf unserer Seite.

Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.


Privathaftpflichtversicherung

Wenn man Menschen, Tieren oder Sachen einen Schaden zufügt, so haftet der Verursacher für die Kosten. Eine Privathaftpflichtversicherung schützt Sie gegen Schadenersatzforderungen und wendet den finanziellen Verlust ab. Die Privathaftpflichtversicherung versichert Privatpersonen gegen die täglichen Risiken im normalen Lebensalltag. Die Privathaftpflicht ist damit einer der wichtigsten Grundabsicherungen für jeden österreichischen Privathaushalt. Der Gesetzgeber sieht im Grundsatz den unbeschränkten Schadenersatz vor, wenn auf Grund eines Eigenverhaltens ein Schaden verursacht wurde.

 

Ohne einer Privathaftpflicht-Versicherung kann ein Haftpflichtschaden bald existenzbedrohende Ausmaße annehmen, speziell wenn es sich um einen Personenschaden handelt. Die Privathaftpflicht können in verschiedenen Kombinationen und Paket abgeschlossen werden. Die Privathaftpflicht ist in Österreich in der Haushalts- oder Eigenheimversicherung eingeschlossen. Wenn Sie keine dieser beiden Versicherungen haben, dann können Sie separat eine Privathaftpflicht abschließen.  

 

Versichert ist der Versicherungsnehmer. Die Privathaftpflicht bietet Versicherungsschutz bei Personen-, Sach- und eventuell daraus resultierenden Vermögensschäden. Sie schützt auch vor unberechtigten Forderungen. Wenn die Schuldfrage nur vor einem Gericht geklärt werden kann, bezahlt die Privathaftpflicht den Rechtsvertreter und die Prozesskosten. 

 

Der Geltungsbereich der Privathaftpflicht-Versicherung ist Europa im geographischen Sinn sowie in Grönland, den Kanarischen Inseln, auf Madeira, den Azoren und den asiatischen Gebieten der Türkei. Mit einer "erweiterten" Privathaftpflicht verbessern Sie den eigenen Versicherungsschutz. Zusätzlich versichert sind:

  • Schadenersatzansprüche von Angehörigen 
  • Schadenersatzverpflichtungen aus der Beschädigung von gemieteten Räumlichkeiten 
  • Tätigkeitsschäden

 

Auf Wunsch können Sie auch eine Haftpflichtversicherung für Ihren Hund oder Ihr Pferd abschließen. Zusätzlich sind folgende Risiken versicherbar: Haus- und Grundbesitz inklusive Bauherrnhaftpflicht, Haftpflicht für unbebaute Grundstücke, Jagdhaftpflicht, Lehrerhaftpflichtversicherung 

 

Eine Privathaftpflicht-Versicherung deckt vorsätzlich verursachte Schäden nicht ab. Generell sind bei allen Versicherungsschäden, die vorsätzlich verursacht wurden vom Schutz nicht erfasst. Vorsatz bedeutet, wenn jemand gewollt und bewusst einen Schaden herbeiführt. In der Praxis unterscheidet man den unbedingten Vorsatz und bedingten Vorsatz. Unbedingter Vorsatz liegt vor, wenn der Schaden bewusst gewollt war. Bedingter Vorsatz heißt, der Schaden nicht explizit beabsichtigt aber klar absehbar war und bewusst in Kauf genommen wurde. In beiden Fällen wird die Privathaftpflicht nicht zahlen. 

    {$navigation_1_ebene_2}

Verträge, Schäden auf allen Plattformen

Gleich kostenlos downloaden

 

TOP