Cookies auf unserer Seite.

Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sitemap

Sitemap

Firmenkunden

Firmenkunden

Umfassend geschützt - ganz einfach

Betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Altersvorsorge

Steuern sparen und Mitarbeiter motivieren

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen

Entscheidende Fragen stellen – und die richtigen Antworten finden

Steuerersparnis optimal in Ihre Vorsorge investieren

Steuerersparnis optimal in Ihre Vorsorge investieren - Auricon

KMU-Vorsorge

Steuerersparnis optimal in Ihre Vorsorge investieren

Als Einnahmen-Ausgaben-Rechner(in) mit betrieblichen Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft, selbständiger Arbeit der Gewerbebetriebe können Sie vom Gewinnfreibetrag profitieren. Auch für Einzelunternehmer, Freiberufler (Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare, Architekten, Journalisten etc.), Gesellschafter von Personengesellschaften und Gesellschafter einer GmbH mit mehr als 25% Beteiligung können die KMU-Vorsorge nutzen. Gemäß § 10 Abs. 4 EStG steht Unternehmer(innen) ein Gewinnfreibetrag bis zu 13% der Bemessungsgrundlage (max. 175.000,-- Euro) als Abzug vom steuerbaren Gewinn zu.

 

Der Gewinnfreibetrag setzt sich aus einem "Grundfreibetrag" und einem "investitionsbedingten Gewinnfreibetrag" zusammen. Den Grundfreibetrag erhält man für einen Gewinn bis 30.000,-- Euro (13% von max. 30.000,-- Euro = maximal 3.900,-- Euro). Für Gewinne, die 30.000,-- Euro übersteigen, können Sie einen investitionsbedingten Gewinnfreibetrag geltend machen, wenn in begünstigte Wirtschaftsgüter oder Wertpapiere (Wohnbauanleihen gemäß § 10 (3) Z2 EStG) investieren. Diese Wertpapiere müssen dem Anlagevermögen für 4 Jahre gewidmet sein und können nach Ablauf der Behaltefrist ohne Nachversteuerung ins Privatvermögen umgeschichtet werden.

 

Der Gewinnfreibetrag in der KMU-Vorsorge beträgt 13% für die ersten 175.000,-- Euro, 7% für die nächsten 175.000,-- Euro und 4,5% für die nächsten 230.000,-- Euro der Bemessungsgrundlage. Der maximal begünstigte Gewinn beträgt derzeit 580.000,-- Euro. Somit können bis zu maximal 45.350,-- Euro als Gewinnfreibetrag geltend gemacht werden. 

KMU-Vorsorge

Die steuerlich begünstigte Altersvorsorge die selbständig erwerbstätig sind und einkommensteuerpflichtig sind.

Ihre Vorteile

  • Die private Pension finanziert sich aus der betrieblichen Steuerersparnis
  • Bestimmen Sie die Höhe Ihrer Pension selbst.
  • Nutzen Sie den Gewinnfreibetrag
  • Steuerfreier Transfer von Firmenvermögen in das Privatvermögen (nach 4 Jahren Behaltefrist).
zurück

TOP